Moderationstraining für Gruppensprecher und Teammoderatoren im KVP-Prozess 

 

Das Moderationstraining qualifiziert Sie zum Gruppensprecher (in) und Team-Moderator (in). Sie lernen, KVP-Prozesse zu moderieren und Teamdenken als einen Aspekt Ihrer Persönlichkeit zu entwickeln. Nach dem Moderationstraining können Sie als Gruppensprecher die Teams im Rahmen der Teamorganisation professionell begleiten und unterstützen. Das Moderationstraining qualifiziert Sie, die Teamarbeit an der Basis kontinuierlich zu fördern und KVP in der Praxis am Leben zu erhalten. Dazu gehören die kontinuierliche Optimierung der Teamarbeit, die Stabilisierung der Teamorganisation, die laufende Aktivierung der Mitarbeiterpotentiale, die Schaffung und Verbesserung der Feedback- und Kommunikationskultur, die Unterstützung der Veränderungsprozesse und die Hilfe zur Selbsthilfe. Das Moderationstraining für Gruppensprecher und Team-Moderatoren hat die Schwerpunkte:
 

  • Spielregeln​
  • Erfolgsfaktoren von Teams, Teamentwicklungsphasen​
  • KVP-Verständnis
  • Präsentation und Rhetorik (Rhetorische Wirkfaktoren, Visualisierungsregeln, Aufbau, Medien, Kurzvorträge)​
  • Gesprächsführung im Team (Motivations- und Konfliktgespräche mit den gelernten Gesprächstechniken führen)​
  • Besprechungsmoderation mit Vor- und Nachbereitung (Aufbau, Ablauf, Abfrage- und Feedbacktechniken, Problembearbeitungstools Entscheidungstechniken, Ergebnisprotokollierung, Lenkungstechniken, Umgang mit schwierigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern)​
  • Konzeption und Durchführung einer Teamveranstaltung mit Feedback 

 
Das "
Moderationstraining für Gruppensprecher und Teammoderatoren im KVP-Prozess" wird ergänzt:

 

 

zurück zur Startseite

Druckversion Druckversion | Sitemap
©1993-2017 Dr. Karl-Heinz Geib Training, Seminare, Coaching ☎ 0671 2244060