Führung, Werte, Wertemanagement - moralischer Ballast oder Wettbewerbsfaktor?

 

Der Titel vereint Widerspruch und Stimmigkeit, wie bei kaum ein anderer Managementansatz. Warum ist das so? Das Wertemanagement ist Ausgangspunkt und Ziel der Unternehmensführung seit Menschen wirtschaften, in der Theorie und der Praxis: zumindest dann, wenn mit dem Wert der Gewinn gemeint ist. Aber genau daran scheiden sich seit langem die Geister. Setzen die BWL-Traditionalisten Wertmanagement = Shareholder Value, knüpft daran die Kritik an und führt den Vorteil des Stakeholder-Ansatzes ins Feld. Das erweitert den Werteansatz um mehrer Dimensionen. 

Heute ist die Forderung nach „neuen Werten“ im Management auf vielen Diskussionsplätzen etabliert. Konzentriert sich das Shareholder-Value-Prinzip auf die Bedürfnisse und Erwartungen der Anteilseigner, setzt in dieser Diskussion der Stakeholder- Ansatz das Wirtschaften in seinen gesamten Kontext und versucht so unterschiedlichste Bedürfnisse und Interessen in Einklang zu bringen. Das konfrontiert Führung zwangsläufig mit einem breiten Erwartungs- und Anforderungsprofil, das ein reflektiertes Bewusstsein verlangt: Wer führen will, muss wissen, wo es hin gehen soll.

Das Seminar „Führung, Werte, Wertemanagement“ möchte einen Überblick verschaffen, die Teilnehmer zur Entwicklung einer eigenständigen Position ermutigen und Methoden zur Entwicklung eines praktikablen Wertemanagements vorzustellen. Der Dreiklang von Führung, Werten und Wertemanagement ruft nach Antworten:

 

  •    Welchen Sinn macht Wertemanagement?​
  •    Warum hat Wertemanagement einen Mehrwert?​
  •    Welche Werte verfolgt ihr Unternehmen?
  •    Welche Werte sind überhaupt relevant?​
  •    Welchen Einfluss hat das Management?​
  •    Wie ermitteln Sie die aktuell gültigen Werte in ihrem Unternehmen?​
  •    Wie verändern Sie Werte?​
  •    Wie gestalten Sie ihr persönliches Werteprofil?​
  •    Wer hat darauf Einfluss?​
  •    Wen sollten Sie beteiligen?

 


zurück zur Startseite

Druckversion Druckversion | Sitemap
©1993-2017 Dr. Karl-Heinz Geib Training, Seminare, Coaching ☎ 0671 2244060